Aufgabenstellung und Herangehensweise

Das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer beauftragte uns als Generalplaner für Gebäudeplanung und technische Gebäudeausrüstung mit der Erstellung einer Machbarkeitsstudie. Hierbei sollte die Machbarkeit einer geänderten Nutzung für die bisher als Verwaltungsfläche geplante Ebene 4 des Tumorzentrums geprüft werden.

In Abstimmung mit den Beteiligten des Knappschaftskrankenhauses wurde eine Planungsidee entwickelt und die notwendige Fortschreibungen des Brandschutzkonzeptes unter den geänderten Bedingungen mit dem Sachverständigen vorabgestimmt. Mit der Bauaufsicht der Stadt Bochum wurden erste Abstimmungsgespräche zu einer möglichen Genehmigung für eine Nutzungsänderung geführt.

  • Fertigstellung: 2015
  • Art: Machbarkeitsstudie
Grundriss E04
Grundriss E04

Grobkostenschätzung als Orientierungshilfe

Auf Grundlage der Ergebnisse wurde eine Grobkostenschätzung zur Budgetierung der beschriebenen Planungsänderung durchgeführt. Die Kostenansätze wurden auf Grundlage durchgeführter Projekte der Planungsbeteiligten erstellt. Die Ansätze für den bisher geplanten und nun nicht ausgeführten Ausbau als Verwaltungsebene wurden gegengerechnet.