Montag, 27. Mai 2019

Das St.-Johannes-Hospital erhält neuen Verbindungsbau

Der zum 1. Bauabschnitt der Zielplanung gehörende Erweiterungsbau zwischen Gartentrakt und Westflügel am St.-Johannes-Hospital in Dortmund ist fertiggestellt.

Die neue Verbindung zwischen beiden Bestandsgebäuden soll interne Abläufe in sämtlichen Pflegebereichen vereinfachen und nimmt zusätzliche Betten auf. Auf einer Nutzungsfläche von rund 530 m² entstanden auf fünf Ebenen 30 weitere Betten. Neben 1- und 2-Bett-Zimmern für Privat und Gesetzlich versicherte Patienten (PKV/GKV) wurden ebenfalls Intermediate-Care-Betten (IMC) eingerichtet.

Verbindungsbau_JoHo Dortmund_PKV-Zimmer
PKV-Zimmer
Verbindungsbau_JoHo Dortmund_GKV-Zimmer
GKV-Zimmer mit geschlossenem mobilen Sichtschutz