Freitag, 14. September 2018

Am vergangenen Dienstag fand am St.-Johannes-Hospital Dortmund das Richtfest zur Fertigstellung des Rohbaus des Verbindungsbaus statt. Im Rahmen eines traditionellen Festes wurde der feierliche Richtspruch gesprochen. Geladen waren die Belegschaft des Hauses sowie Planer und Baubeteiligte, um gemeinsam den Abschluss der Rohbauarbeiten zu feiern.

Interessierte Teilnehmer wurden nach der offiziellen Zeremonie zur Besichtigung des 1. Obergeschosses geladen. Ausgestellte Planzeichnungen mit Grundrissen und Ansichten vermittelten den Interessierten einen Eindruck darüber , wie die Atmosphäre und Gestaltung des Gebäudes nach der Fertigstellung aussehen soll.

Richtfest am St.-Johannes-Hospital Dortmund
Richtfest am St.-Johannes-Hospital Dortmund
Blick in den Verbindungsbau
Blick in den Verbindungsbau

Die Realisierung des Verbindungsbaus, der sich zwischen Gartentrakt und Westflügel aufspannt, gehört zum 1. Bauabschnitt der umgesetzten Zielplanung des Krankenhauses. Sämtliche interne Abläufe in den Pflegebereichen sollen durch eine direkte Verbindung der Bestandsgebäude optimiert werden, um den Klinikalltag für Personal und Patienten angenehmer zu gestalten. Der Neubau nimmt künftig zusätzliche Betten aus fünf umliegenden Stationen auf.

Planzeichnungen vermitteln die Atmosphäre des Gebäudes
Planzeichnungen vermitteln die Atmosphäre des Gebäudes

Der Verbindungsbau ist die erste von mehreren geplanten Maßnahmen am St.-Johannes-Hospital, wie der Erweiterung der Kardiologie und der Umsetzung der Zielplanung.


Weiterführende Informationen

Website des St.-Johannes-Hospital Dortmund