Freitag, 08. November 2019

Das St. Elisabeth Krankenhaus in Dortmund-Kurl erhält einen viergeschossigen Erweiterungsbau. Mit dem Spatenstich am 06.11.2019 wurde die Bauphase eingeleitet, die im Laufe des Jahres 2021 abgeschlossen sein soll.

Mit einer Nutzungsfläche von rund 1.400 qm will die St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH das Bettenangebot für seine Patienten erweitern. Die geriatrischen Bettenstationen werden auf zwei Geschossen durch rollstuhlgerechte Ein- und Zweibettzimmer mit eigener Nasszelle optimiert.

Für die im 3. Obergeschoss eingerichtete Altenpflege werden 10 neue Betten, ein großzügiger Aufenthaltsbereich sowie verschiedene Bewegungsangebote vorgesehen.

Der Erweiterungsbau wird mit einer Klinkerfassade und niedrigem Brüstungshöhen für die Fensteröffnungen realisiert. Die 45cm niedrigen Brüstungen ermöglichen auch liegenden Patienten eine Sichtverbindung nach außen.


Weiterführende Links

„Anbau am St.-Elisabeth-Krankenhaus sorgt für mehr Patienten-Komfort“ – Artikel auf ruhrnachrichten.de, 06.11.2019

„Erster Spatenstich für Anbau des Kurler St.-Elisabeth-Krankenhauses“ – Artikel auf lokalkompass.de, 11.11.2019